EYE Kreative

(c) van Osenbrüggen, WDR Dreh

Derzeit leben und arbeiten fünf europäische, kreative JungunternehmerInnen in der Künstlersiedlung Halfmannshof. Sie sind Teil des EU-Programmes EU-Programms "Erasmus for Young Entrepreneurs".

Das Programm ist ein von der Europäischen Union finanziertes Austauschprogramm für Jungunternehmerinnen und –Unternehmer und gibt Jungunternehmerinnen und –unternehmern die Gelegenheit, zusammen mit einem erfahrenen Unternehmer in einem der Partnerländer oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat an konkreten Projekten zu arbeiten und so benötigte unternehmerische Fähigkeiten auszubauen.

Die Stadt Gelsenkirchen ist seit Februar 2015 lokale Kontaktstelle. Dabei arbeitet Gelsenkirchen eng mit ihren europäischen Partnern in Bilbao, Rotterdam, Košice, der Kreativregion Linz & Oberösterreich und der Region Ale in Schweden zusammen, deren gemeinsames Ziel es ist, durch das Programm die Kreativwirtschaft in ihren Regionen zu unterstützen und ein langfristiges Netzwerk auszubauen.

 

Aktuelle kreative Gäste:

Sebastian Berger (Österreich)

Master Industrial Design, Linz (Österreich)

Tätigkeiten u.a. als Industrie-Designer, Art Director

Selbständig seit 2015

www.sebastianberger.at

Host: Wilddesign, Gelsenkirchen

 

Eva Falb (Österreich)

Master Kulturmanagement, Kufstein (Österreich)

Tätigkeiten u.a. im Bereich Musikveranstaltungen und Kulturfestivals, sowie bei verschiedenen Kulturinstitutionen in Linz und Wien. Sie ist aktuell Vorstandsvorsitzende beim Kulturverein KomA und war zuletzt bei Crossing Europe Filmfestival Linz, bei der Viennale - Vienna International Film Festival und beim internationalen Theaterfestival SCHÄXPIR in Linz beschäftigt.

Host: Ruhrtriennale

 

Siri Leifsdotter (Schweden)

Aktuell Studium der Kulturwissenschaften/Ethnologie in Göteburg (Schweden)

Host: Dr. Rolf Tiggemann, SRC- Stadt- und Regionalconsulting, Bochum

Arbeitsschwerpunkte: Stadtplanung und Stadtentwicklung im post-industriellen Zeitalter mit dem Fokus der Kulturwirtschaft, konkretes Projekt für Ale (Schweden): Entwicklung einer alten Tabakfabrik zum kulturellen Zentrum. Leifsdotter untersucht Best-Practice-Beispiele im Ruhrgebiet, Ideen zu Kooperationen zwischen Ruhrgebiet und der Region Ale in Schweden

 

Kristina Raad (Schweden)

Aktuell Studium „Business and Economics“ in Trollhättan (Schweden)

Kommunikations- und Unternehmensberatung für Unternehmen der Kreativwirtschaft

 

Milena Smrekova (Slowakei)

Studium Grafikdesign (Digitale Medien) in Poprad (Slowakei)

Selbständig als Grafikdesignerin seit 2014

Host: NEU Design, Dortmund

 

Weitere Infos bei:

Christiana van Osenbrüggen (Henke)
local contact point Erasmus for Young Entrepreneurs
 
Phone     +49 (0)209. 70 288 427
Email       Christiana.Vanosenbrueggen@gelsenkirchen.de

Zurück