Projekte

Über den Zeitraum von 3 Jahren wird der besondere Umgang mit digitalen Technologien von kreativen Denkern und Arbeitern untersucht. Dies geschieht im "living lab", einem ethnomethodologischen Ansatz im Daig - dem Co.Laboratorium auf dem Halfmannshof.

mehr lesen

Im Herbst 2018 startete ein neues Europaprojekt, bei dem der Halfmannshof stellvertretend für die Stadt Gelsenkirchen wieder dabei ist! Dies mal geht es um die Qualifizierung kreativer GründerInnen in der Trias zwischen Kunst - urbanem Raum - und Erneuerung.

mehr lesen
Dein Start. Jetzt.

Du schaffst unfassbare Kunst? Du bringst ungebändigtes kreatives Potenzial mit? Du weißt nur noch nicht, wie Du das alles der Welt zeigen kannst? Dann ist der Next Level Campus genau Dein Projekt!

mehr lesen

Entdecken Sie die Vorteile eines europäischen Kreativnetzwerkes! Erasmus for Young Entrepreneurs ist ein von der Europäischen Union finanziertes Austauschprogramm für Jungunternehmerinnen und –unternehmer mit Fokus auf die Kreativwirtschaft. 

 

mehr lesen
Perspektivwechsel im Kreativ.Quartier

Projekt zu einem künstlerisch provozierten Perspektivwechsel im Kreativ.Quartier, ein Brückenschlag zwischen Halfmannshof und Bochumer/Bergmannstraße.

mehr lesen
Co.Creation Residency Ruhr

Das plus house im Halfmannshof Gelsenkirchen führte von Anfang Oktober bis Ende Dezember 2017 die erste Co.Creation Residency Ruhr durch. Dieses bisher einmalige Residenzformat bot fünf KünstlerInnen und Kreativen unterschiedlichster Sparten aus dem Ruhrgebiet in einem Kick-Off Workshop die Möglichkeit, Co.Creation-Praktiken und Methoden von internationalen Experten zu erlernen und diese in einer dreimonatigen Residenz an der Praxis zu erproben.

mehr lesen
ein experimentelles Fortbildungs-Format für Kreative

Expertenwissen, Erfahrungswissen, Schwarmintelligenz, Von-einander-Lernen. Auf dem Halfmannshof wurde 2017 erstmals gemeinsam ein Trainingssprogramm für in der Praxis entwickelt. Für und mit Kreative(n), die in der Fotografie, in der Musik oder im (szenischen) Design ihre berufliche Zukunft sehen.

mehr lesen
Transfer International - Ein Projekt des NRW KULTURsekretariats und des Referats Kultur der Stadt Gelsenkirchen

„Keep in touch – 3.0“ ist ein Projekt dreier Absolventinnen der Klasse Fine Arts der renommierten Gerrit-Rietveld Akademie aus Amsterdam, das in direkter Nachfolge zu den beiden Rietveld-Gelsenkirchen-Residenz-Projekten von 2014 und 2015 steht.

mehr lesen